Java ist in den letzten Monaten wieder viel populärer geworden

Laut aktuellem TIOPE Index hat Java den Vorsprung auf die am zweitmeisten verbreitete Programmiersprache C wieder stark vergrössert (um fast 6%). Das wundert mich – was hat dazu beigetragen dass Java gerade in den letzten Monaten wieder so populär geworden ist?

Screen Shot 2016-01-18 at 16.51.32

Zuerst habe ich gedacht da zählt auch Groovy und Scala mit rein, aber die werden extra gelistet.

Gut zu sehen auch, dass sich Swift verdient von Platz 25 auf 14 vorgeschoben hat. Am meisten hat Groovy dazu gewonnen – von Platz 82 vor auf 17.

JavaScript und Swift wird für heuer sogar ein Top Ten Platz vorhergesagt – kann ich mir auch gut vorstellen ;)

Migrate from Jetbrains 0xDBE to DataGrip

i78_A5YmI was using the early access preview version of 0xDBE from JetBrains for some months now. It is a tool for working with databases via JDBC (slogan: “Your Swiss Army Knife for Databases and SQL”)

By the end of 2015 the first release of it was published and it was renamed from 0xDBE to DataGrip. I already had a lot of database connections configured in my 0xDBE workspace and so I hoped that DataGrip would automatically import them into its workspace.

As it turns out I had to do that manually by renaming the preferences folder

mv ~/Library/Preferences/0xDBE10/ ~/Library/Preferences/DataGrip10

Now I just need to buy a license when the trial is over ?

iOS 9.3 bring mit “Night Shift” einen Nachbau der Software f.lux

Nachdem Apple heute die erste Beta von iOS 9.3. veröffentlicht hat (und noch ein paar andere Dinge) tauchten sofort Screenshots einer neuen Funktion, genannt “Night Shift”, auf.img_0882

Das ist gerade deshalb sehr interessant, weil diese Funktion etwas tut dass die Software f.lux schon länger für Desktopbetriebssysteme anbietet: sie verändert den Farbton des Bildschirms um zu später Stunde nicht mehr so belastend für die Augen zu sein. Ich selber habe f.lux jahrelang verwendet (und bin von Kollegen öfter angeredet worden, wieso mein Bildschirm so eine komische Farbe hat ;-)

Seit Kurzem gibt es f.lux auch für iOS – wenn auch nicht offiziell. Der Download des fertigen Binaries musste wieder entfernt werden, jetzt kann man es sich nur selber mit Xcode bauen und installieren. Darüber gab es im November Diskussionen im Social Web – und jetzt bringt Apple diese Funktion als Feature von iOS.

Ich bin gespannt ob das auch ins OS X kommt, aber wahrscheinlich nicht, der Mac wird wahrscheinlich schlechter im Dunkeln verwendet als die iOS Geräte (z.B. vor dem Einschlafen im Bett).